Logo Naturkonkret
Zurück
Naturkonkret Dinkelmehl hell

    Dinkelmehl hell

    Gebäck & Mehl

    CHF 9.80 (1000 g) product.packingunit: Stk , product.packingunittext: Stück , product.priceunit: Stk , product.priceunittext: Stück , product.getWeightTotal: 1000 db.ado.gew_einh:3

Demeter Dinkelmehl hell
Dinkel – Das Korn der Allemannen. Eingeführt wurde der Dinkel in unserer Region durch die Römer vor rund 3000 Jahren. Bis ins 19. Jahrhundert galt der Dinkel in der Schweiz als das wichtigste Getreide überhaupt. Das Dinkelmehl eignet sich auch hervorragend für "Chnöpfli".

Rezeptinspiration
Für Dinkelspätzli (2 Personen) 250 g Dinkelmehl, 1 TL Salz, 3 Eier, 2 EL beliebige Kräuter, und 100 ml Milch einen Teig rühren. Den Teig 15 Minuten stehen lassen. In dieser Zeit Salzwasser in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Dann den Teig portionsweise durch die Spätzlepresse ins kochende Salzwasser geben. Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, kann man sie mit einem Schaumlöffel abschöpfen. Tipp: Die Spätzli vor dem servieren in einer Bratpfanne mit Butter kurz anbraten.

Zutaten
100% demeter-Dinkel aus der Ostschweiz

Allergene
Gluten

Herkunft
Die Mühle Lamperswil im Thurgau existiert seit dem 16. Jahrhundert. Urs Wahrenberger, der zusammen mit seiner Frau Elfie die Mühle führt, ist ein direkter Nachfahre von Johann Wahrenberger, welcher die Mühle bereits 1872 betrieb. Wie früher üblich, wird auch heute noch das Getreide von den regionalen Bauern verarbeitet und schonend in den Walzenstühlen zu wunderbaren Mehlen gemahlen. Aus Überzeugung werden keine Backfördermittel und andere Zusätze beigegeben.