Logo Naturkonkret
Zurück
Naturkonkret Angus-Hackfleisch
Naturkonkret Angus-Hackfleisch Naturkonkret Angus-Hackfleisch Naturkonkret Angus-Hackfleisch

    Angus-Hackfleisch

    Neuheiten & Aktionen

    3.20 CHF/ 100g
    • 200 g product.packingunit: Stk , product.packingunittext: Stück , product.priceunit: 100g , product.priceunittext: 100g , product.getWeightTotal: 200 db.ado.gew_einh:3
      CHF
      6.40
      0.00
    • 300 g product.packingunit: Stk , product.packingunittext: Stück , product.priceunit: 100g , product.priceunittext: 100g , product.getWeightTotal: 300 db.ado.gew_einh:3
      CHF
      9.60
      0.00
    • 500 g product.packingunit: Stk , product.packingunittext: Stück , product.priceunit: 100g , product.priceunittext: 100g , product.getWeightTotal: 500 db.ado.gew_einh:3
      CHF
      16.00
      0.00

Aktion 2 für 1
Sie bestellen 1 und erhalten 2.
Sie bestellen 2 und erhalten 4.
Sie bestellen 3 und erhalten 6.
Sie bestellen 4 und erhalten 8. usw.

Angus-Hackfleisch vom Bio-Angus
Urwüchsig, naturnah und gesund. Das Hackfleisch wird handverlesen und hat keine Knorpel und Sehnen. Absolute Topqualität.

Zubereitungsvorschlag
Kohlrabi schälen und circa 15 Minuten in kochendem Wasser (mit einer Prise Salz) garen lassen. Aus dem Wasser nehmen, einen Deckel abschneiden, Kohlrabi mit einem scharfen Mokkalöffel sorgfältig aushöhlen (circa 1 cm dick lassen). Das Ganze warm stellen. In einer Bratpfanne die fein gewürfelten Zwiebel und das Hackfleisch anbraten, das Kohlrabifruchtfleisch grob geschnitten beifügen und weitere 5 Minuten anbraten. Mit Weisswein löschen. Die Gemüsebouillon beifügen. Langsam auf tiefer Temperatur kochen lassen und den Balsamessig löffelweise beifügen. Den Rahm mit Salz, Pfeffer und einer Prise Petersilie mischen. Einen grosszügigen EL auf dem Boden von jeder Kohlrabi verteilen. Anschliessend die Fleischmischung einfüllen. Mit der restlichen Petersilie und etwas geriebenem Sbrienz dekorieren. Den Kohlrabideckel darauf legen und warm servieren.

Zutaten
Fleisch vom Angus

Allergene
Keine 

Herkunft
Aus Weidehaltung von unserem Betrieb in Brandenburg DE
www.kranichhof.berlin