Logo Naturkonkret
Zurück
Naturkonkret Vitellone-Schulterspitz
Naturkonkret Vitellone-Schulterspitz Naturkonkret Vitellone-Schulterspitz Naturkonkret Vitellone-Schulterspitz

    Vitellone-Schulterspitz

    Vitellone

    6.80 CHF/ 100g
    CHF 51.00 (750 g) product.packingunit: Stk , product.packingunittext: Stück , product.priceunit: 100g , product.priceunittext: 100g , product.getWeightTotal: 750 db.ado.gew_einh:3

Vitellone Schulterspitz
Das zarteste Stück von der Kalbsschulter ist der oberste Teil - der Schulterspitz. Ob geschmort oder gesiedet das zarte Fleisch sorgt auf jeden Fall für ein unvergessliches Geschmackserlebnis.

Zubereitungsvorschlag
Eine kleine Marinade mit Olivenöl, Thymian, Senf und ein Speckmäntelchen sorgen für guten Geschmack, wobei der Speck das Kalbfleisch auch vor dem Austrocknen schützt. Dazu zusammen mit Pereroni geschmorten Pilzen an einer leichten Rahmsauce mit weissem Portwein. Schulterspitz ringsum salzen und pfeffern. Thymian hacken und mit Olivenöl und Senf vermischen. Schulterspitz damit einpinseln. Specktranchen auf die Länge des Bratens zuschneiden und leicht überlappend auslegen. Braten darauf legen und in den Speck einrollen. Die Speckstreifen sollten längs auf dem Braten liegen, das geht besser zum Einbinden. Braten mit Küchenschnur einbinden. Ofen auf 80° vorheizen. Braten zuerst auf den Stirnseiten in Bratbutter kurz und heiss anbraten, danach ringsum anbraten bis der Speck leichte Röstspuren zeigt. Braten in ein Ofengeschirr legen, mit Portwein übergiessen, Bratenthermometer einstecken und mit Alufolie abdecken. In den Ofen schieben und ca. 1 3/4 Stunden bei einer Kerntemperatur von 68-70° garen. Gemüse und Bratkartoffeln eignen sich optimal als Beilage.

Zutaten
Fleisch von Grauvieh-Kälbern

Allergene
Keine

Herkunft
Das Grauvieh stammt aus dem Tessin. Unsere Tiere werden ausschliesslich mit Gras, Heu und Muttermilch gefüttert.