Logo Naturkonkret
Zurück
Naturkonkret Wild-Capuns

    Wild-Capuns

    Wild

    5.80 CHF/ 100g
    CHF 17.40 (300 g) product.packingunit: Stk , product.packingunittext: Stück , product.priceunit: 100g , product.priceunittext: 100g , product.getWeightTotal: 300 db.ado.gew_einh:3

Verpackungseinheit 300g à ca. 6 Stück

Wild Capuns
Kaum ein Gericht wird auf so viele Arten zubereitet, wie diese Rustikalspeise aus den Bündner Bergen.
Die traditionell handgerollten Capuns werden aus Spätzliteig, Speckwürfeli, Hirschtrockenfleisch und Hirschsalsiz hergestellt. Sämtliche Zutaten an ausgezeichneter Qualität stammen aus eigener Produktion. Selbst angebauter Mangold umschliesst die Füllung. Aus eignen Produkten eine solch Köstlichkeit anbieten zu dürfen macht uns stolz. Der Klassiker im Weidmanns-Kleid speziell für Wildliebhaber.

Serviervorschlag
als Vorspeise mit verschiedenen Saucen oder als Hauptgang mit Trockenfleischwürfeln und Reibkäse gratiniert.

Zutaten
Salz, Pfeffer, Hartweizendunst, Wasser, Magerquark, Mangold, Vollei, geräucherter Speck, Hirschbindenfleisch, Hirschsalsiz, Landjäger, getrocknete Steinpilze, Zwiebeln

Allergene
Milchprodukte, Eier, Glutenhaltiges Getreide

Herkunft
Das Wildfleisch stammt aus der Jagd in der Schweiz, aus Landschaftsschutzgebieten in Brandenburg (DE) oder den Karpaten (SK).

Zubereitung
Die Zubereitung im Drucksteamer oder mit Mikrowelle ist für Capuns generell nicht geeignet.

Zubereitung im Ofen
Die Capuns, gefroren oder bereits aufgetaut, einlagig in eine Auflaufform geben.
Ca. 3dl Milch, 1 EL Maizena und 1 Bouillonwürfel in einer kleinen Pfanne unter ständigem Rühren langsam aufkochen.
Die Sauce über die Capuns giessen. Diese sollten knapp bedeckt sein. Ansonsten mit etwas Milch auffüllen.
Anschliessend nach Belieben Reibkäse darüberstreuen. In der Ofenmitte bei 200°C (Umluft 180°C) während rund 30 Minuten goldbraun überbacken.

Zubereitung in Pfanne
Bouillon und Rahm in einer weiten Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren. Capuns beigeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 8 Min. köcheln. Anschliessend herausnehmen, abtropfen lassen und servieren.